Udo Jürgens Grab

Der Zentralfriedhof Wien ist nicht nur ein Ort der Ruhe und des Gedenkens, sondern auch ein faszinierendes kulturelles und historisches Juwel. Als einer der größten Friedhöfe der Welt beherbergt er eine Vielzahl von imposanten Grabstätten, Denkmälern und Mausoleen berühmter Persönlichkeiten aus Kunst, Musik, Wissenschaft und Politik. Ein Spaziergang über das weitläufige Gelände bietet Besuchern die Möglichkeit, die beeindruckende Architektur und die reiche Geschichte des Friedhofs zu entdecken und sich in die Vergangenheit Wiens zu versetzen. Bevor ich dir meine persönlichen Eindrücke vom Zentralfriedhof zeige, möchte ich dir drei weitere unvergessliche Wien Sehenswürdigkeiten vorstellen, die dir ebenfalls gefallen könnten. Der Naschmarkt ist ein lebhafter und bunter Markt, der von frischem Obst und Gemüse über exotische Gewürze bis hin zu traditionellen österreichischen Spezialitäten etwas für jeden Geschmack zu bieten hat. Das Hundertwasserhaus ist ein architektonisches Highlight Wiens. Entworfen vom österreichischen Künstler Friedensreich Hundertwasser, besticht das Haus durch seine bunten Fassaden, unregelmäßigen Formen und verspielten Details. Die Donauinsel ist ein beliebtes Naherholungsgebiet inmitten der Stadt. Mit ihren weitläufigen Grünflächen, Sandstränden und Radwegen bietet die Donauinsel eine Vielzahl von Freizeitmöglichkeiten.
–> Naschmarkt
–> Hundertwasserhaus
–> Donauinsel

Ich empfehle dir vor deiner Wien Reise meine persönlichen Erfahrungen auf diesen Webseiten zu lesen, damit du das Beste aus deinem Aufenthalt in Wien herausholen kannst. Tausende andere Leser haben bereits von meinen Geheimtipps profitiert. Teile sie gerne mit deinen Freunden. Ein Klick am Ende dieses Beitrags genügt, um den Beitrag kostenlos über WhatsApp, E-Mail oder Facebook zu teilen.

Ich wünsche dir eine unvergessliche Zeit in Wien!

DER REISEBLOGGER
Markus Schmidt

5/5 - (42 votes)
Das Udo Jürgens Grab heute auf dem Zentralfriedhof Wien
Das Udo Jürgens Grab heute auf dem Zentralfriedhof Wien

Das Udo Jürgens Grab

Das Udo Jürgens Grab befindet sich auf dem Wiener Zentralfriedhof. Selbst Jahre nach seinem Tod kommen viele Fans, um dem legendären Musiker zu gedenken. Das Grabmal ist nicht traditionell gestaltet. Das Udo Jürgens Grab ist so einzigartig wie sein Schaffen: Es ist ein Flügel aus Marmor.

Udo Jürgens war einer der bedeutendsten österreichischen Musiker des 20. Jahrhunderts. Geboren wurde er am 30. September 1934 in Klagenfurt, Österreich. Sein bürgerlicher Name war Udo Bockelmann. Mit seinem Künstlernamen Udo Jürgens wurde er berühmt und prägte mit seiner Musik und seinen Kompositionen über sechs Jahrzehnte lang die deutsche Unterhaltungsmusik. Als Sänger, Komponist und Pianist schuf er mehr als 1.000 Lieder und verkaufte über 105 Millionen Tonträger weltweit.

Seine Musik, die stilistisch zwischen Schlager, Chanson und Popmusik einzuordnen ist, berührte die Herzen vieler Menschen. Udo Jürgens erlangte internationale Anerkennung und gewann 1966 den Grand Prix Eurovision de la Chanson mit dem Lied „Merci, Chérie“, wodurch er als erster Österreicher diesen renommierten Musikwettbewerb für sich entschied.

Nach seinem Tod am 21. Dezember 2014 in Münsterlingen (Schweiz) fand Udo Jürgens seine letzte Ruhestätte auf dem Wiener Zentralfriedhof. Das Udo Jürgens Grab auf dem Wiener Zentralfriedhof ist außergewöhnlich und faszinierend. Anstelle eines herkömmlichen Grabsteins befindet sich dort ein großer Flügel aus Stein. Dieser besondere Grabstein wurde von seinem Bruder Manfred Bockelmann entworfen und von Bildhauer Hans Muhr geschaffen. Der Flügel besteht aus Laaser Marmor und wiegt beachtliche 6 Tonnen. In dem weißen Flügel wurde die Asche von Udo Jürgens versenkt.

Auf dem Udo Jürgens Grab steht die Inschrift:

Ihr seid das Notenblatt,
das für mich alles war,
ich lass‘ Euch alles –
ich lass Euch alles da.

Diese Zeilen sind Teil des Liedes „Ihr von Morgen„, das von Udo Jürgens stammt. Es ist eine Hommage an die Liebe und ein Vermächtnis für die Hinterbliebenen. Udo Jürgens hat in seinen Liedern oft persönliche Erfahrungen und Emotionen verarbeitet und sie auf eine zugängliche, berührende Weise präsentiert.

Wo ist das Udo Jürgens Grab?

Das Udo Jürgens Grab ist ein ungewöhnliche Denkmal zieht Fans aus der ganzen Welt an, die Blumen und Andenkenhinterlassen. Das Udo Jürgens Grab ist eines der am meisten besuchten Gräber auf dem Zentralfriedhof in Wien. Sein Grab befindet sich in der Gräbergruppe 33 G, nahe der Friedhofskirche. Es ist eines der Ehrengräber, das die Stadt Wien besonderen Persönlichkeiten widmet. Er ist nicht weit von anderen berühmten Musikern: Ludwig an Beethoven, Franz Schubert und Johann Strauss liegen auch hier. Der schnellste Weg zu seinem Grab führt vom Tor 2 hierher. Damit du das Grab leicht findest, hier der Link zur Google Karte.

Wissenswert über die Ehrengräber
Auf dem Wiener Zentralfriedhof gibt es Ehrengräber, die besonderen Persönlichkeiten gewidmet sind. Diese Ehrengräber sind spezielle Ruhestätten für Menschen, die herausragende Leistungen in verschiedenen Bereichen wie Musik, Kunst, Literatur, Politik oder anderen bedeutenden Feldern erbracht haben. Diese Persönlichkeiten haben mit ihren Beiträgen und ihrem Schaffen die Kultur und Geschichte Wiens sowie darüber hinaus maßgeblich beeinflusst. Berühmt ist das Falco Grab. Weitere Ehrengräber und welche berühmten Persönlichkeiten hier begraben sind, kannst du hier nachlesen: –> Liste der besonderen Ehrengräber

Häufige Fragen

Ist Udo Jürgens gestorben?

Udo Jürgens erlitt während eines Spaziergangs in Gottlieben im Kanton Thurgau in der Schweiz einen Herzstillstand und verstarb infolgedessen am 21. Dezember 2014.

Kann man das Udo Jürgens Grab besuchen?

Ja, das Grab von Udo Jürgens auf dem Wiener Zentralfriedhof kann von Besuchern besichtigt werden. Es ist ein Ehrengrab und eines der bekanntesten Gräber auf diesem Friedhof. Viele Menschen, darunter Fans und Bewunderer des Musikers, besuchen regelmäßig sein Grab, um ihm zu gedenken und ihre Respektbekundungen zu hinterlassen.

Was ist das Besonders am Udo Jürgens Grab?

Das Besondere am Grab von Udo Jürgens auf dem Wiener Zentralfriedhof ist seine außergewöhnliche Gestaltung. Anstatt eines herkömmlichen Grabsteins oder einer traditionellen Grabstätte befindet sich dort ein großer Flügel aus Stein. Dieser Flügel, aus Laaser Marmor gefertigt, ist etwa 6 Tonnen schwer. Es wurde von Manfred Bockelmann entworfen und von dem Bildhauer Hans Muhr geschaffen. Der Flügel repräsentiert symbolisch die musikalische Leidenschaft und das einzigartige Schaffen von Udo Jürgens als Musiker, Sänger und Komponist.

Wie kommt man am schnellsten Weg zum Udo Jürgens Grab?

Das Udo Jürgens Grab befindet sich auf dem Wiener Zentralfriedhof in der Gräbergruppe 33 G in der Nähe der Friedhofskirche. Der schnellste Weg zum Grab führt vom Tor 2 aus. Durch die Navigation entlang des Hauptwegs und dem Hinweis auf die Gruppe 33 G oder mit Hilfe von Schildern vor Ort kann man sein Grab leicht finden.

Was steht auf dem Grabstein von Udo Jürgens?

Auf dem Grabstein stehen diese Zeilen aus einem seiner Lieder: Ihr seid das Notenblatt,
das für mich alles war, ich lass‘ Euch alles – ich lass Euch alles da.“

Weiterführende Links

Teile es für Freunde per Email + WhatsApp oder merke es dir auf Pinterest:
Nach oben scrollen